Narkose Vorbereitung

Vorbereitung zur Narkose in der Ordination

Am Tag der Narkose in der Ordination müssen Sie unbedingt zusätzlich zu den von Ihrem Chirurgen angeordneten Maßnahmen folgende Punkte beachten:

  • setzen Sie gerinnungshemmende Medikamente wie vereinbart eine Woche vor Ihrem Termin ab und nehmen Sie auch kein Aspirin etc. ein.
  • rufen Sie uns an, sollten Sie krank werden, damit wir einen neuen Termin mit Ihnen vereinbaren können.
  • am Tag der Narkose dürfen Sie bis spätestens 8.00 Uhr ein leichtes Frühstück einnehmen, ab dann aber nichts mehr essen.
  • nehmen Sie Ihre gewohnten Medikamente in der Früh ein.
  • bis 12 Uhr dürfen und sollen Sie klare Flüssigkeiten wie Tee, Wasser, Säfte trinken (bitte keine Milch, diese gilt als Nahrung).
  • lassen Sie sich von einer Person Ihres Vertrauens in die Ordination bringen und auch wieder abholen. Es ist Ihnen gesetzlich verboten, nach einer Vollnarkose ein Fahrzeug in Betrieb zu nehmen.
  • sorgen Sie zu Hause für die Anwesenheit einer volljährigen Vertrauensperson, die Sie betreuen kann
  • kommen Sie bitte 15 Minuten vor dem mit Ihrem Chirurgen vereinbarten Termin in meine Ordination, damit ich in Ruhe mit Ihnen die Vorbereitungen durchführen kann.
  • rechnen Sie nach der Narkose mit ca. einer halben Stunde Erholungszeit, in der Sie ständig überwacht werden. Danach können Sie, sofern Ihr Kreislauf stabil ist, die Ordination verlassen.